Realabstrakt  Fotografen Fotografie Bildband   Presse
Galerie Ausstellungen  Dekoration  Drucke   Kontakt


Zeitraffer

 
Ausstellung "Bild der Woche" 2022
 
Eine erste "Ausstellung" begann am Dienstag, 31. Mai 2022. Doch sie verlief anders als die "typische" Ausstellung. Jede Woche wird im Foyer des Augustinums ein Bild gezeigt - das "Bild der Woche". Mit den Schwarz-Weiß-Fotografien (www.zeitblende.de) gab es dies bereits 2020 mit großem Zuspruch. Damals wurde eine ganzes Jahr lang jede Woche ein neues Bild gezeigt.



Vernissage: Dr. Christian Bendrath (links) und Detlef Oster

Das war eine der schönsten Ausstellungseröffnungen, wie wir bisher erlebt haben. Und das mit - zunächst - nur einem Bild. Was uns - und inzwischen wissen wir: auch anderen - so gut tat, war die rege Kommunikation, die sich entwickelte.



Hier der Text der Einladung durch Augustinum-Direktor Dr. Christian Bendrath:


Ein neuer Reigen „Das Bild der Woche“ beginnt. Gabriele Novak-Oster und Detlef Oster hier aus dem Augustinum Hamburg stellen uns ab heute eine neue Auswahl ihrer Fotografien vor. Diesmal wird es sich allerdings nicht um Schwarz-Weiß-Fotografien handeln, sondern - und das ist ungewöhnlich für die beiden Fotokünstler - um verfremdete Farbfotografien.

Verfremdet sind sie insofern, als uns die Fotografien nicht normal, also als zum Zweck einer öffentlichen Ausstellung vergrößerte Abzüge auf einer eigens dafür aufgestellten Staffelei vorgestellt werden, sondern vor ihrem Ausdruck auf besonders gutes Fotopapier aufwändig am Computer bearbeitet worden sind. Deshalb auch die vielsagende Überschrift „real-abstrakt" oder - als ein Wort geschrieben - „realabstrakt".

Etwas, das als Farbbild vom Kamera-Auge festgehalten worden ist und das abbildet, was wir gemeinhin Realität nennen, ist Bildpunkt für Bildpunkt, Pixelfeld für Pixelfeld überarbeitet worden. So zeigt das Bild seine perspektivischen Linienführungen wesentlich deutlicher, so gewinnen die Farben andere Schattierungen und Kontraste, so werden Spiegelungen im Wasser und in der Luft eigens hervorgehoben oder aber bewusst weggelassen, so verschwimmen ehemals distinkte Gegenstände ineinander, so treten plötzlich vermeintliche Nebensachen schärfer und viel kontrastreicher hervor usw.
Sehen Sie selbst!

Sehen Sie selbst, was da alles mit der von uns für im Foto nur verdoppelten Realität so alles gemacht wird. Da bildet sich aus der ursprünglichen Fotografie Mausklick für Mausklick ein ganz eigenständiges, von der fotografischen Vorlage sich immer weiter lösendes Kunstwerk heraus; die Abstraktion eines höchst subjektiven, aber durchaus nachvollziehbaren Eindrucks, denn das, was die Osters uns zeigen, könnten wir uns vielleicht auch selber suggerieren, etwa wenn wir die Augen zusammenkneifen und blinzeln und so mit den uns begegnenden Formen und Farben spielen.

Und die Motive? Nun dafür sind wir alle hier im Augustinum Hamburg irgendwie Experten: Es sind Eindrücke, Schnappschüsse und kunstvoll in Szene gesetzte Aufnahmen von all dem, was sich rings um das Augustinum Hamburg so alles abspielt. Sehen Sie selbst! Und hoffentlich sehen wir uns, wenn es heißt: Der neue Bilderreigen ist eröffnet!

Ganz zum Schluss der langen Ankündigung noch eine kleine Anekdote ganz nebenbei: Das Projekt „realabstrakt" begleitet uns künftig Woche für Woche vom 30.5. bis zum November dieses Jahres. Das Endergebnis aller Bilder wird ein spezielles Fotobuch (siehe "Bildband")  sein, das zum Selbstkostenpreis bestellt und erworben werden kann und auf diese Weise zum Beispiel als ganz besondere Geschenk-Idee für das kommende Weihnachtsfest eingesetzt werden könnte. Oder als Erinnerung von einem halben Jahr aufwändig bearbeiteter „Bilder der Woche" rings um das Leben hier unten an der Elbe - in diesem sensationellen Haus, dem Augustinum Hamburg.


Redaktion: "Bild der Woche" hatte sich als Konzept bereits 2020 bewährt. Lesen Sie hierzu unsere Einschätzung.
 
 

 




 

Realabstrakt  Fotografen Fotografie Bildband   Presse
Galerie Ausstellungen  Dekoration  Drucke   Kontakt